Covid 19 shit down

Also ich habe ja eh keinerlei Verständniss für Leute die in meiner näheren Umgebung rumlungern. Vor dieser Perspektive aus begrüße ich natürlich ein „Gesetz/Verordnung“ das den Leuten vorschreibt, mit ihrem Arsch daheim zu bleiben.
Ich glaube mal, dass das „Gesetz/Verordnung“ durchaus Sinn ergibt, um den Virus an der Ausbreitung zu behindern.
Was ich aber nicht nun gar nicht verstehen will ist, dass man 60km von München mit seinem scheiss Auto aufs Land fährt um da spazieren zu gehen.
Hier geht es mittlerweile zu wie am Stachus: IN/ M /EI/ R/ LA/ A Kennzeichen und jeder kommt mit seinen Hunden hierher zum Scheissen.
Am Feiertag sind das mit Sicherheit keine Einkaufsfahrten oder Besorgungen.

HABEN DIESE TROTTEL EIGENTLICH IRGEND WAS BEGRIFFEN UM WAS ES HIER GEHT?

Aber fahrt ruhig rum, unwissend ob ihr Träger des Virus seid und tragt ihn hinaus aufs Land…

Wie sagte erst vor kurzem ein seltsamer Mensch zu mir:

„Wir haben diesen Virus verdient…?“ ich möchte mich dem anschliessen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.