Versicherungen

Ich bin ja der Meinung das Versicherungen, Autohändler und Luden einen gelben Stern tragen sollten, wobei ich mir bei den Luden unsicher bin. Alles was man früher den Juden nach gegesagt hat trifft auf die zu. Betrügen, Lügen, und Vertragsbruch ist bei Versicherungen und Autohändlern an der Tagesordnung.

Mein Unmut findet seinen Ursprung in einer Transportversicherung welche wir in der Arbeit abgeschloßen haben und die im Jahr mehrer tausend Euro kostet. Schäden haben wir in zwanzig Jahren jetzt genau einen und den wollen sie nicht bezahlen. Als Grund wurde genannt dass es sich um defekte Ware handelt und die ist nicht versicherbar. Entschuldigung Versicherung, aber wieso wäre das so? Die Ware wurde vom Hersteller falsch angeliefert und ist doch nicht Schrott. Sie wird beim Hersteller getauscht und ist dann wieder in Ordnung. Selbst ein defekter Artikel hat einen Wert. Im Übrigen war das im Fragebogen zur Versicherung nicht Thema!

Zweiter Teil meines Unmutes ist die Art und Weise wie sie mit den Firmen umgeht, deren Rechnungen sie bezahlen sollen. Die Versicherer gehen jetzt her und beauftragen Drittfirmen, welche Rechnungskürzungen durch führen. Vom Hersteller vorgeschriebene Ersatzteile werden da einfach gestrichen weil es angeblich nicht auf den Bildern zu sehen ist. Eintschuldigung, aber defekte Teile hinter einer Stoßstange sind halt mal nicht ersichtlich und wenn der Hersteller vorschreibt das Sensoren nicht lackiert werden, oder überlackiert werden dürfen, dann muss man die halt tauschen. Dass eine Rechnung unter dem KV ist, spielt anscheinend keine Rolle, es wird einfach gekürzt und irgendwas behauptet…

Dritter Teil meines Unmutes ist die Art und Weise wie in der Pandemie Ausfallversicherungen einfach nicht bezahlt werden. Argumentation ist das Covid nicht in der Liste der Pandemiegründen steht. Ich kann hier nur hoffen, das jeder der einen Schaden hier versucht abzulehnen, selbst einen schweren Covidverlauf erleiden solle.

Das die Versicherungen Milliarden an Boni auszahlen für ihre Kapitalanleger ist ein Schlag in die Versichertenschnautze. Überlegt euch zehnmal ob ihr irgendwas versichert, legt euch lieber etwas zurück für den Fall der Fälle, dann habt ihr wenigstens ein bischen Geld für den Schaden. Wer den Schaden hat, braucht sich um die Versicherung nicht zu kümmern…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.