Afghanistan

Lieber Westen, was habt ihr Vollideoten euch eigentlich gedacht, was passiert, wenn ihr aus Afganistan abzieht? Sollten die Taliban eure nicht gepflanzten Wälder und Rosen gießen? Oder, vlt. habt ihr erwartet, dass sie unbesiegt aufgeben und die von Euch verursachten Kriegskosten zurück zahlen?

Aber jetzt mal was anderes, wenn man ein Land nach einem Krieg gegen unzivilisierte, nichts zu verlieren habende Terroristen oder auch Hatschihatschisten, verlässt, ist da die Reihenfolge nicht:

Krieg anfangen, Krieg gewinnen, Land ausbeuten, Land sich selbst überlassen, oder halt zum 59 Bundesstaat machen.

Oder:

Krieg anfangen, auf unentschieden einigen, verschwinden.

Oder:

Krieg anfangen, verlieren, abziehen.

Aber das hier scheint mir die falsche Reihenfolge zu sein:

Krieg anfangen, zig Milliarden versenken, schnell weg und alle Helfer und auch das eigene Kriegsspielzeug zurück lassen während man überrannt wird… Super gemacht! Wäre vlt. besser gewesen denen das Geld direkt zu überweisen? Oder noch ein paar blöde Fernsehinterviews mit tollen nutzlosen Versprechen die eh niemand einhält.

Aber euer schicker Versuch nach dem Verlassen des Landes, Rettungsflugzeuge auf einen vom Feind besetzten Flughafen landen zu lassen, grenzt schon an so viel Blödheit das wahrscheinlich die Talibanesier vor Lachen vergessen Geisseln zu nehmen… Auch eine Taktik.

Das ihr eure Soldaten in einen Kriegseinsatz schickt und die Toten vergesst, weils ja kein Kriegseinsatz war, ist das eine, aber die Lebenden so zu verarschen ist sogar für Deutschland einen Eskalation der Dummheit die seines Gleichen sucht!

ICH schäme mich Deutscher zu sein. Na gut Amerikaner möchte ich auch nicht sein… Vieleicht sollte ich gar nicht sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.