Takeutchi TB225 wirklich das Beste?

Hier mal die Google Meinung:

“Wie gut sind Takeuchi Bagger?

Takeuchi Bagger sind einfach die besten, egal in welcher Größe. Sie sind leistungsstark und haben vor allem den besten Komfort. Auch die Ersatzteilversorgung ist super. Sind ja auch einfach super Bagger.”

Tja, wie immer wenn ich was zu maulen habe, mache ich das aus gutem Grunde. Weil das was ich schreibe, einfach der nackte Fakt ist. Selbst ausprobiert und nicht von Suchmaschinen aufgrund von Werbe clicks gut bewertet. Fraglich auch warum Google bei sich selbst nicht gesehen hat, das die Kubota Bagger von Fachjurys als Beste Bagger gewählt wurden, seit Jahren übrigens.

So jetzt zu meinen Superbaggern. Aufgrund meiner bisherigen Reinfälle, zuerst hatte ich einen Gebrauchten gekauft und vor Gericht gelandet. Leider hatte der Verkäufer etwas mit der Dichtheit der Maschine geschwindelt, dann mit der Mängelfreiheit wie ausgeschlagene Buchsen und Kabelbrüche über die gesamte Maschine seiner Phantasie freien Lauf gelassen. Kurzum, der Bagger war wie immer wenn ich jemanden vertraue ein komplettes Desaster. Dann hab ich mich von meinem Weibchen beschwatzen lassen, entgegen meiner Sparmentalität, einen neuen Bagger zu kaufen… Siehe früheren Beitrag zum Thema es muss ein gelber sein… Ja, der JCB war ein Witz und der Verkäufer hatte außer großen Worten leider keinerlei Ahnung was ich wirklich an Bagger brauchen würde… Jetzt hab ich mich aber mal von den Profis beraten lassen und mir keinen gelben, sondern einen grau/ roten Takeuchi geholt. Jupp, laut Google und den “Profis”, den Mercedes der Baggerwelt.

Zuerst mal was der TB225 gut kann: Im Gegensatz zum JCB behält er auch im Gelände seine Schuhe an. Der JCB verlor alle 30min seine Kette, der TB225 bisher noch nie. Kraft, ja Kraft hat er. Manchmal zwar etwas unkontrolliert, dazu später mehr. Der Sound des Radios ist hörbar. Ich will es mal final bei den guten Eigenschaften so sagen, es ist ein Bagger der graben kann, er fährt und heben tut er auch wenn er gut aufgelegt ist, leider und das bringt mich gleich zu den negativen Sachen, halt leider nur wenn er gut aufgelegt ist.

Fangen wir mal mit den lediglich nervenden Eigenschaften an: Der Radio, laut Verkäufer Stand der Technik. Ich sage, entweder falsch angeschlossen oder einfach nur Müll. Die Stationstasten verlieren nach dem ausschalten die Stationen (vermutlich das Dauerplus mit dem Schalt Plus verwechselt), der USB Stick beginnt immer beim selben Anfangslied von vorne. Das wird nach 1,5 Jahren so nervig, das ich teilweise mit einem Kopfhörer im Bagger sitze, weil ich es leid bin ständig die Sender neu einstellen zu müssen, oder das erste Lied zum 2000sten Mal anhören zu müssen. Wie gesagt nur nervig. Nervig auch die Motorsteuerung, welche von Vollgas selbständig runter regelt wenn der Bagger kurz nicht benutzt wird. Eingebaut sicherlich als super Ökofeature, leider nur nervig wenn es nicht funktioniert und nicht mehr auf Volllast geht wenn man wieder anfängt zu arbeiten. Wir erinnern uns, nerviger Radio? Genau Motor ganz ausschalten, Radio neu anlernen und Motor wieder voll nutzen, bis zu dem Punkt wo die Elektronik erneut beschließt einen Resett zu benötigen um die Verkaufseigenschaften auch nutzen zu können. Das ist gelinde gesagt super nervig, noch dazu wenn du vom Verkäufer nach 1,5 Jahren als unglaubwürdig hin gestellt wirst, weil die super Monteure nach 2min anschauen halt keinen Fehler finden können. Das bringt uns dann zu den etwas gefährlicheren Fehlern, ruckeln. Der Bagger ruckelt beim Heben, fahren, abziehen so stark dass manchmal ein normales arbeiten völlig unmöglich ist. Dann heißt es wieder: Ausschalten, anschalten und mit Glück ist es dann wieder weg. Wir erinnern uns wieder, Radio neu anlernen, das erste Lied auf dem USB Stick… Manchmal ist es beim Werkzeugwechsel so schlimm, das ich 5min brauche um den Löffelstiel in die MS03 Aufnahme zu zittern. Ich wünsche mir die Zeit von “Wetten Dass” zurück, um dem Baggerfahrer mit meinem Bagger viel Glück zu wünschen, wenn er mit dem Bagger versuchen würde ein Feuerzeug anzuzünden. Eine Gasexplosion würde die Wette wohl platzen lassen. Bisher hat mich diese plötzliche Leistungsexplosion, mangelnde Feinfühligkeit ein Abschlussblech des Rangers gekostet, als der Bagger plötzlich von langsam auf Urgewalt geschalten hatte, ohne das ich den Hebel weiter bewegt hätte. Beim Abziehen meiner Fahrspur könnte man meinen ich hätte Parkinson an den Steuerhebeln gehabt. So sieht er jetzt auch aus. Natürlich tritt der Fehler auch nicht immer auf, sondern nur sporadisch und keinesfalls nachvollziehbar unter Gesetzmäßigkeiten.

So das Ganze habe ich jetzt 1,5 Jahre und ständig versucht das aufzunehmen oder nachvollziehbar zu dokumentieren. Zuerst habe ich versucht das mit einer Dashcam auf zu nehmen, was passiert natürlich? Genau die SD Karte wurde von der Cam angespuckt und hat kein einziges Video aufgenommen. Also neue Karte rein und dann hat der Zigarettenanzünder gesponnen und die Kamera nicht mit Strom versorgt. Handyaufnahmen führten auch nicht zum Ziel, weil der Verkäufer immer wieder etwas fand was ihn an der Glaubwürdigkeit des Schmolls zweifeln liessen. Ich vermute hier mal eine gewisse Inkompetenz und Lust den Bagger im harten Betrieb zu testen… Ich hab jetzt auf alle Fälle mal die Lust verloren ständig zu diskutieren und mich vertrösten zu lassen. Ich habe den Importeur informiert und als er endlich zum Ortstermin kam, hatte der Bagger natürlich nichts. Als er dann endlich einen Fehler produzierte, waren die beiden Supertechniker natürlich nicht mehr da und wie üblich der Videobeweis nicht glaubwürdig.

Nach dem ich jetzt keinerlei Lust mehr habe mit dem Verkäufer zu diskutieren hab ich jetzt Fakten geschaffen und zwei Videodash Cams gekauft, die ich auf alle Schalter und Ansichten einstellen kann und die mit Dauerstrom aus dem Sicherungskasten versorgt werden. Für die Kosten werd ich dann mal die Verkäufer aufkommen lassen wenn ich die Fehler zweifelsfrei und undiskutierbar belegt habe.

Dieser Bagger und ich glaube ich darf Google wider sprechen, ist ein Montagsgerät und wie es üblich ist bei einem Schmoll gelandet, gebündelt mit der Unfähigkeit eines Verkäufers…

Erster vollständig dokumentierter Fehler, ich stelle sie jetzt gleich immer online für den sich anbahnenden Prozess…

Energiepreise Elektro/ Gas/ Benzin

Ich weis jetzt leider nicht ob der Staat selbst Energieunternehmen betreibt, aber ich finde er sollte. Ich erkläre auch gleich warum:

Der Staat sollte eben diese Unternehmen zu 100% betreiben um dem wirtschaftlichem Raffzahn der Unternehmen den Boden unter der Aktie zu entziehen. Vorteil wäre in meinen Augen, dass zwar Gewinne generiert würden, die aber der Solidargemeinschaft zu Gute kommen und nicht obszönen Spekulanten und Investoren. Gleichzeitig werden den Unternehmen die wirtschaftlichen Schraubzwingen angelegt weil der Kunde entscheidet ob er die Gier bezahlen will oder als Beteiligter in die eigenen Tasche zahlt. Nächster Vorteil wäre, das der Staat Arbeitsplätze schafft und nach höchsten Sicherheitsregeln arbeiten muss.

Das selbe gilt auch für die totgesparte Bahn und auch die geplante Privatisierung der Autobahnen. Auch im Wohnungsbau wäre ein Staatsbetrieb der wirtschaftlich arbeitet sicherlich ein Gewinn für die Wohnungsnot.

Warum sind Frauen fast immer kleiner als Männer?

Das Eheweibe kommt in die Diskussion um kleine Frauen mit einer Formel: Erzeuger + Erzeugerin / 2 bei Jungs + 6,5cm; bei Mädels -6,5cm. Das wäre also bei uns dann 1,85m + 1,76m = 3,61m / 2 = 1,81m- 6,5cm zwischen 1,74-1,75m für die Erbfolgerin. Stimmt, aber jetzt gibts in der Verwandtschaft auch noch welche mit 2m up und ganz kleine 1,60m, wobei ihre Mädels dann um 1,70m sind und beim Jungen stimmts auch ned. Da hat die Weltformel also versagt.

Da gibts jetzt aber auch noch die Darwinistische Sabine Theorie, das bei der Größe der Frau der Highheelsfaktor beachtet werden muss. Der da besagt, das Frauen kleiner sein müssen, um hohe Schuhe tragen zu können.

Wenn Frauen so groß wären wie Männer würde natürlich das Drehmoment der Erde dazu führen, das die großen Frauen einfach umfallen wenn sie hohe Schuhe tragen würden. Ich würde mal sagen da hat die Natur clever vorgesorgt, oder?

Hat noch jemand Fragen dazu?

Schmolls drive E

Nach dem mich die verdammte Gesellschaft schon zum Mobilphone gezwungen hat, haben wir beschlossen uns dafür am Planeten zu rächen und ein E- Auto zu leasen. Um die eingesparten fossilen Brennstoffe zu kompensieren, haben wir natürlich zu einem Elektroanbieter gewechselt, der ökologischen Atomstrom anbietet.

Die schnucklige Schuhkiste fahren wir quasi umsonst. Naja nicht ganz, es fallen tatsächlich noch ein paar Scheinchen zusätzlich ab.

Leasingrate ca. 386€, Benzinkosten monatlich vorher ca. 600€, Ladestrom kostet nichts da aus der Solaranlage geladen wird. Von den gesparten 214€ gibts Rock´n Roll, Koks und Nutten. Die relativ hohen Leasingraten resultieren aus der Ausstattung, Laufleistung von 25000km, 87kW und dem großen Accu.

Das Sperma

Ausgehend von der These dass nur das Stärkste Sperma den Weg zum Ei schafft, stelle ich mir jetzt die Frage ob es vlt. auch was mit Intelligenz zu tun hat? Also muss das Sperma dann auch Intelligent sein, wie ne Maus in nem Labyrinth z.B.? Gehen wir mal davon aus dass es auch was mit Spermaintelligenz zu tun hat, denn dann habe ich folgendes anzumerken:

Wie blöd sind die Restspermien wenn es Politiker bis zum Ei geschafft haben?

Neuste Reichertshofener Bauen im Aussenbereichs Posse

Am 05.06.2023 hat unser geschätzter Bürgermeister Franken eine neue Posse zum Bau im Außenbereich gestartet. In der Splittersiedlung Walding wird ein im Landschaftsschutzgebiet/ Naturschutzgebiet als auch im Außenbereich liegendes Feld zum Bauland gemacht. Im Sinne des Baurechts ist es eigentlich wieder mal nicht möglich dort bauen zu können. Thema fehlende Privilegierung und Splittersiedlung.

Schon komisch wer hier alles wohin bauen darf, obwohl ich bei bestehender Forstwirtschaft keine Halle bauen darf. Ein Schelm wer hier erneut an Vorteilsnahme und Kumpanei in Reichertshofen glauben möchte.

Der GröFaZ plant die Weltherrschaft durch Übernahme der gesamten world wide Pellet Produktion

Nach dem Ganzen Geschimpfe auf die Dummheit anderer, habe ich beschlossen mich jetzt wieder verstärkt um das zu kümmern, was ich als meine größte Superkraft bezeichne. Also nach langem Überlegen musste ich mich jetzt also um die Übernahme der Weltweiten Pellet Produktion kümmern.

Zuerst sollte man natürlich überlegen ob sich das Ganze auch wirtschaftlich umsetzen lässt und ob es sich rentiert. Wie immer habe ich konsequent darauf verzichtet diesen Schritt zu überlegen. Ich hab mich also zuerst darum gekümmert das ich alle Maschinen da habe, die ich dafür brauche.

Obwohl ich ja nie wieder bei AliExpress bestellen wollte, weil diese unseriösen Verkäufer im Service mir sowas von auf den Sack gehen, musste ich einsehen das ich für eine Maschine nicht mehr als das Doppelte in Deutschland bezahlen will. Also hab ich mir zuerst mal eine Pellet/ Futter Presse gekauft. Kosten incl. Versand und Steuern 816€. Natürlich hat mir der Arsch von Verkäufer, obwohl ich bei Bestellung nur DREIMAL drauf hingewiesen habe das ich eine 6mm Matrize will, eine 5er eingebaut. Nach Reklamation schreibt mir dieser Hundensohn dann, ich muss das mit einer Gummischieblehre messen, dann würde es passen. Ich war nahe an einem Gehirnschlag und wie üblich wollte PayPal dieser Sackverein, das ich die Maschine komplett zurück schicke, sonst könnten sie nichts für mich tun. Ein Drama und lieber Leser ich sage es ganz ehrlich, gut das ich keine Atomwaffen besitzen darf, bei so viel unverfrorener Dummheit hätte ich den red Button mehrfach gedrückt.

Kaum drei Monate unterwegs kam sie dann, keine Beschreibung keine Getriebeöl Empfehlung nur eine Maschine mit falscher Matrize und ohne Stromkabel. Wahrscheinlich dachten die ich betreibe sie mit Induktion aus der Autoablage.

Während der Wartezeit hatte ich nun Gelegenheit mir Gedanken zu machen wie das eingesetzte Holzabfallschüttgut in der Konsistenz sein sollte. Youtube ist dein Freund, so mein Gedanke, leider sind die Videos sehr sparsam mit gut Tips und so musste ich mich auf mich selbst verlassen. Für was hat man den den Techniker sonst gemacht, wenn nicht um geniales Gedankengut, in noch genitalere Realität werden zu lassen?

In Gedanken dachte ich Sägespäne in Reinstform müssten eigentlich am Besten laufen, ist aber nicht so. Ich will nicht vorweg alle Betriebsgeheimnisse ausplaudern, aber am Besten laufen klein gehäckseltes Allerlei. Ups, verplappert…

Nicht so gut

Bild eins, die Sägespäne. Die Sägespäne werden von den Rollen der Pelletmaschine einfach nur kleiner gemahlen, es gibt keine “klebende” Masse welche durch die Matrize gedrückt werden kann. Folglich ist das Sägemehl nur als Beimengung geeignet. In endlosen Jahrelangen Selbstversuchen, ich schwör, kam ich für mich zu dem Ergebnis das maximal im Verhältnis optimale Konsistenz zuzüglich 10% Sägemehl optimal sind.

Schon besser

Bild zwei ist Sägemehl mit kleinst Holzpartikeln. Funktioniert besser, aber gibt trotzdem Störungen und den unerwünschten Holzstaub.

Am Besten

Obwohl in meinen Träumen und gedanklichen Ausführungen eigentlich ungeeignet, hat mich die Praxis eines wieder einmal Besseren belehrt. Die “groben” Partikel helfen den Rollen die Holzpartikel durch die Matrize zu drücken.

Also summsel sumarum fidibum ist das Beste also gröbere “Mulchpartikel” und ganz wichtig ein Klebemittel:

So, also jetzt mal die Maschinenabfolge:

Der Sägespaltautomat hinterlässt wie rechts und links zu sehen, Sägespäne und reichlich Spaltspreizel…

Dann werden die Spreizel gesammelt und zusammen mit dem Sägemehl durch den ersten Grobhäcksler gelassen:

Das ergibt dann sehr grobe Partikel, welche aber noch nicht für die Pelletmaschine geeignet sind. Erst müssen sie noch durch den Feinhäcksler:

Achtung, es gibt zwei Versionen des Häckslers, du brauchst die Mulch Version

Der kleine Forrest Master Mulcher/ Häcksler

Hier sind wird dann beim optimalen Pellet Material an gelangt und müssen jetzt nur noch eine Vermengung durch führen was uns zur nächsten Maschine bringt:

Hier schon fertig angemachtes Sägemehlholzspreizelmitstärkepelletmateial.

Pellet Herstellung:

Das fertig gemischte Material wird langsam und bedächtig in den Trichter der PM eingeführt und nein das ist kein Scherz. Wenn man alles einfach in den Trichter füllt, verstopfen die Rollen und die Sicherung fliegt. Also nochmal, langsam und bedächtig ein füllen!

Das war aber erst der erste Schritt, denn die ausgedrückten Pellets haben weder die Form noch die gewünschte Konsistenz eines brauchbaren Pellets. Jetzt füllt man die neue Masse um in einen anderen Behälter und beginnt von neuem das Befüllen des Trichters. Insgesamt wirst du den Vorgang dreimal wieder holen um dann schlussendlich brauchbare Pellets raus zu bekommen.

Links das Ergebnis des ersten Durchlaufs. rechts dann zweiter bis dritter Durchlauf je nach dem wie klebefähig das Ursprungs Material war.

Beim Einfüllen von Schritt zwei und drei müsst ihr darauf Achten, das ihr wieder nicht zu viel einfüllt, da es sonst zur Blockade der Rollen kommen kann!

Fazit:

Rechnet man die Maschinen, die Arbeitszeit, Strom und Nerven dann gibt es eigentlich nur eine Entscheidung: Lass die Finger davon und kauf eine ganze Palette fertige Pellets. Nur wenn du so bescheuert wie ich bist, machst du deine Pellets selber. Das Ganze ist eine riesige Sauerei sowohl beim häckseln, als auch beim “Pelletieren”, vom Lärm der Maschinen mal ganz abgesehen. Außerdem brauchst du Platz für die Maschinen und die ganze Arbeit will auch gemacht werden. Trocknen muss das alles zusammen auch und gelagert möchte es auch noch werden. Klare Empfehlung FINGER WEG.

Erster AfD Landrat

Ich könnte mich ja wegwerfen vor lachen. In einem Beschwerde Schreiben an unseren Landrat hab ich vor ca. zwei Wochen angekündigt das sie sich alle nicht wundern müssen wenn die AfD demnächst gewählt werden.

Schwupps am 25.06.2023 wurde es wahr. Call me Nostradamus. Vlt. sollte ich auch ein paar Bücher schreiben. Alternativ wäre es toll wenn die angeblichen Bürgerparteien sich nicht die Taschen voll machen, und für die Abwahl tolle Vorstandsposten abkassieren würden. Kümmert euch halt mal FÜR das Volk und nicht nur um euch selbst. Lustiger Weise höre ich aus dem Freundes Kreis ebenfalls das AfD gewählt wird aus Protest. Originalton: Was soll schon passieren, um uns rum regieren ja auch schon Rechte und kein neues Hitlerkindl wurde geboren…

Politik für das Volk und nicht gegen, hab ichs schon erwähnt?

Kartellbildung und Autoindustrie

Aus einem unersichtlichen Grund heraus fühle ich mich gerade zu einem Elektrofahrzeug hingezogen. Aus diesem Grund mache ich mich dran die Preis für eben diese heraus zu finden.

Wer erinnert sich noch an die hohe Geldstrafe die damals die Big Five bezahlen mussten weil sie Ihre Basismodelle alle Jahrzehntelang zum identischen Preis angeboten haben? Es wurde doch glatt und völlig unoffensichtlich von der Automobilindustrie geschummelt. Ein Einzelfall? Konzentriert euch, natürlich werden wir Konsumenten seit Jahrzehnten von denen beschissen. Ich sag nur Diesel Gate, Preisabsprachen, Auto Preise In- und Ausland (Thema Re- Import) usw. die bescheißen und niemand störts.

Wie ihr sicherlich wisst kostet ein E- Auto nur einen Bruchteil eines Basis Verbrenner Models. Kenner gehen von round about ca 1/3 günstigeren Preisen aus. Warum kosten dann E- Autos von Haus aus schon fast das doppelte eines vergleichbaren Verbrenner Models? Zufall? Kalkulationsfehler? Eher wohl nicht, sie schröpfen uns schon wieder alle zusammen. Und als Zuckerguss klauen sie auch noch die Förderpremien in dem sie die oben aufschlagen und dann gnädiger Weise wieder an uns weiter geben.

So und nun zum Schluss kommt noch die Kirsche oben auf, sie geben alle wie durch Zauberhand keine Rabatte mehr. Zufällig alle zur selben Zeit nicht mehr. Ein Schelm wer hier nicht an eine erneute Kartellabsprache denkt.